itinera animae
Reisen in die Wüste und zu sich selbst

Willkommen auf unserer neuen Webseite! 

Unsere Reisen richten sich an Menschen, die der Hektik und den Anforderungen ihrer Umgebung entfliehen möchten und in der Abgeschiedenheit der Wüste zur Ruhe kommen wollen.

Auftanken in grandiosen Landschaften, auf Weniges reduziert aber gut versorgt.

Kurzum, einmal die Seele baumeln lassen.

 


Wasser reinigt den Körper, die Wüste die Seele. 

Spruch der Beduinen

Bei unseren Reisen ziehen wir langsam durch wundervolle, abwechslungsreiche Wüstenlandschaften in verschiedenen Regionen und Ländern. Dabei erwarten uns Hochgebirge, Kalk- und Sandsteinfelsen, Granit, Sanddünen und Oasen mit Palmen. Wir ziehen mit Beduinen und ihren Kamelen, für jeden von uns eines. Wir können reiten oder neben den Kameln gehen. Manchmal nehmen die Kamele auch einen anderen Weg als wir, z.B. wenn wir durch eine schöne Schlucht wandern, über einen Bergrücken gehen oder die Pfade ein Reiten nicht erlauben.

Unser Gepäck transportieren die Kamele und die Beduinen bereiten uns die Mahlzeiten zu, wir selbst haben nur einen kleinen Rucksack oder eine Tasche bei uns, für das, was wir tagsüber brauchen, wie Trinkflasche, Fotoapparat, Sonnenschutz.

Die meisten Teilnehmer schlafen bewußt im Freien, um den überwältigenden Sternenhimmel zu erleben, wenn wir nachts im warmen Schlafsack auf unserer Isomatte oder Matraze liegen. Wer will kann aber auch in seinen oder einen Zelt schlafen.

Die Reisen sind ein Abenteuer, ein Abenteuer der Wüste, der Ferne der Zivilisation und das Abenteuer der Reise ins eigene Innere.

Am Schweigetag ist es meist besonders intensive.

„Niemand, der in die Wüste geht, kehrt als derselbe daraus zurück“, sagen die Beduinen.

 
 
 
E-Mail
Anruf